Gugelmann Edith

Edith
Gugelmann
Kauffrau
1961
Sils im Domleschg
BDP / Grossrätin

In welchem beruflichen / gesellschaftlich-familiären Umfeld bewegen Sie sich?

Familie / 1 Kind
Berufstätigkeit: Kauffrau/Immobilienverwaltung, Parteisekretariat BDP Graubünden
(2008-2016 Schulleiterin SV Heinzenberg-Domleschg)
Ehrenamtliche Tätigkeit: Stiftungsratsmitglied Stiftung Scalottas

Beschreiben Sie uns Ihren politischen Werdegang – Ihre Motivation:

Politisch aktiv bin ich seit gut 20 Jahren. Während dieser Zeit durfte ich in diversen Ämtern tätig sein.

Grossrätin seit 2018 (Kommissionsmitglied für Bildung und Kultur sowie Mitglied der Aufsichtskommission der Mittelschulen Graubünden)
Grossrat-Stellvertreterin, 2010- 2018
Präsidentin Kreisschule Domleschg, 2010 - 2015
Kreisschulrätin (Vizepräsidentin), 1999 – 2010
Mitglied Vormundschaftsbehörde Domleschg, 2007 - 2009
Delegierte Schulverband Heinzenberg-Domleschg, 1999 – 2008
Präsidentin Primarschule Sils i.D., 2001 – 2006
Schulratsmitglied, Primarschule Sils i.D., 1999 – 2000
Gemeindevorstandsmitglied, 2001 - 2006

Aktiv am politischen Geschehen mitarbeiten und mitbestimmen zu können, ist meine Motivation, denn die Politik geht uns alle an.

Was heisst Gleichstellung für Sie und was brauchen wir um die Gleichstellung in Graubünden zu erreichen?

Eigentlich sollte die Gleichstellung von Frau und Mann mit allen Rechten und Pflichten eine Selbstverständlichkeit sein, so dass bei gleicher Ausbildung, gleicher Position und gleicher Verantwortung auch dasselbe Gehalt zu zahlen ist. Es gibt keine Argumente welche diese Ungleichbehandlung rechtfertigen.

Eine Herausforderung  und ein zentrales Element auf dem Weg zur tatsächlichen Gleichstellung  ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Welches Thema (auch mehrere) unserer Gesellschaft liegt Ihnen besonders am Herzen?

Bildungspolitik, Gesundheit und Soziales